Kategorien
Die Adern der Weben, der Fäden - im Sinken runter, bis ganz dort hin

Das Nichzureduzierende

Denn nicht das Irreversible entdecke ich in mir, sondern das Nichtzureduzierende; alles, was noch in mir ist und Zugang hat; im Kind lese ich offenen Körpers die schwarze Kehrseite meiner selbst, die Langeweile, die Verletzbarkeit, die Fähigkeit zu Verzweiflungen (zum Glück sind sie plural), die innere Gemütserregung, die zu ihrem Unglück von allem Ausdruck abgeschnitten ist.

Roland Barthes
Kategorien
Bild

War nicht

Kategorien
Die Adern der Weben, der Fäden - im Sinken runter, bis ganz dort hin

Bei mir immer anders aber trotzdem

Ein Verlust ist das: ein Verlust. Bleibt das. Wird es immer „sein“. Nein, daraus geht man ganz sicher nicht, wie es immer so schön heißt, hervor, oder auch noch gestärkt hervor. Trotzdem schreibt sie ja ganz toll darüber und selbst ich finde es irgendwie faszinierend.

Kategorien
Die Adern der Weben, der Fäden - im Sinken runter, bis ganz dort hin

Nirgendwohin

Kategorien
Die Adern der Weben, der Fäden - im Sinken runter, bis ganz dort hin

Einem Menschen begegnen heißt, von einem Rätsel wachgehalten zu werden.

Emmanuel Levinas
Kategorien
Die Adern der Weben, der Fäden - im Sinken runter, bis ganz dort hin

Wo hin

Kategorien
Auf dem Tablett steht auch eine Bluetoothbox

Nothing but blue skies

Kategorien
Foto

Enfant Schmidt

Arno Schmidts einstiges Haus
Oder es ist das. Das wissen wir nicht.
Kategorien
Die Adern der Weben, der Fäden - im Sinken runter, bis ganz dort hin

Auf Spuren

Den Mond untergehen sehen, über Wieseneinsamkeiten, ganz rot würde das silberne Wesen geworden sein, wenn es einsank in Dunstband und Kiefernborte..

Arno Schmidt
Kategorien
Foto

Atmen, Umwelt, Atmen, Welt